Tipps

Jahresprodukt 2018, Kurkuma und Gehirnregeneration

Dr. Wolfgang Schachinger

Passende Artikel
TIPP!
Kurkuma Kapseln mit Peffer, 60 Kps., 30 g Kurkuma Kapseln mit Peffer, 60 Kps., 30 g
Inhalt 30 g (€ 53,33 * / 100 g)
€ 16,00 *
Kurkumawurzel gemahlen, Bio, 50 g Kurkumawurzel gemahlen, Bio, 50 g
Inhalt 50 g (€ 5,90 * / 100 g)
€ 2,95 *

WIE KURKUMA GESCHÄDIGTES GEHIRNGEWEBE HEILEN KANN

Lange zu leben ist der Traum jedes Menschen, vorausgesetzt es handelt sich um Älterwerden mit weitgehend erhaltenen Fähigkeiten der Jugend. Wir möchten sozusagen alle irgendwann im hohen Lebensalter jung sterben. Welchen Beitrag leistet Kurkuma dazu?

Da jede Zelle altert, führt jeder Beitrag zur Zellregeneration zur Erhaltung der Jugendlichkeit. Milliarden an Forschungsgeldern werden derzeit dazu verwendet, Substanzen zu finden, die die Zellregeneration verbessern.

Eine Studie im wissenschaftlichen Journal Stem Cell Research & Therapy veröffentlicht, zeigt dass die in Kurkuma enthaltene Substanz AR-Turmerone die Zellregeneration beschleunigt. Diese Substanz wird als „vielversprechender Kandidat zur Regeneration bei neurologischen Krankheiten“ gehandelt. Eine deutsche Forschergruppe um Prof. Hucklenbroich vom neurologischen Institut der Universitätsklinik Köln konnte herausfinden, dass AR-Turmerone sowohl im Reagenzglas als auch bei lebenden Probanden dazu führte, dass Nervenstammzellen wieder wachsen konnten. Das ist eine wichtige Information für alle Ärzte und Patienten, die mit den Themen Parkinson, Multipler Sklerose und Demenz uvm. beschäftigt sind oder darunter leiden.

Diese Anwendung ist ein Beispiel dafür, dass isolierte Moleküle aus der gelben Wurzel wie z.B. Curcumin oder AR-Turmerone sehr spezifische medizinische Wirkungen haben können. Die oben erwähnte Studie weist also darauf hin, dass diese Substanzen auch bei neurologischen Krankheiten wie Hirnschädigungen und entzündlichen oder degenerativen Erkrankungen des Nervensystems heilend eingesetzt werden können.

Dass Kurkuma günstig für das Gehirn ist, ist auch aus der Sicht der Ayurvedamedizin nicht unerwartet. Gedärme und Gehirn sehen von oben betrachte nicht nur ähnlich aus, sie hängen auch untrennbar voneinander ab. Wenn Kurkuma die Funktionen der Bauchorgane verbessert, muss er gleichzeitig auch eine günstige Wirkung für das Gehirn haben.

Aus der Sicht des Maharishi Ayurveda ist es wichtig, möglichst vor Entstehung einer organischen Krankheit und auch möglichst ganzheitlich die Gesundheit zu unterstützen. Deswegen empfehlen wir, in Übereinstimmung mit vielen Studien, einfach das unveränderte gelbe Pulver der Kurkumawurzel zu verwenden. Extrakte wie Curcumin und AR-Turmerone sind derzeit wissenschaftlichen Forschungszwecken und klinischen Indikationen vorbehalten.

In unseren Kurkuma mit Pfeffer Kapseln stellen wir eine ideale Kombination bereit, die die Inhaltsstoffe von Kurkuma optimal zu den Zielorganen, insbesondere zur Leber, transportiert. Diese Darreichungsform ist für „medizinische Zwecke“ wie zum Beispiel Unterstützung der Leber oder der Gehirnregeneration optimal. Kurkuma Pulver in verschiedenen Packungsgrößen steht zur Verfügung, um die günstige Wirkung von Kurkuma als Gewürz auf die gesamte Darmschleimhaut zu nutzen.

Nutzen Sie die Heilkraft dieser einzigartigen Wurzel und verwenden Sie Kurkuma täglich als Gewürz in Ihrer Küche!

 

Jahresprodukt 2018, Kurkuma – Ersatz für Medikamente

Jahresprodukt 2018, Kurkuma – Rücken- und Gelenksschmerzen

Jahresprodukt 2018, Kurkuma – für die Leber

Jahresprodukt 2018, Kurkuma – Wirkung auf das Immunsystem

Jahresprodukt 2018, Kurkuma – Kurkuma und Krebs

Jahresprodukt 2018, Kurkuma – Kurkuma als Gewürz

Jahresprodukt 2018, Kurkuma  antidepressive Wirkung

Jahresprodukt 2018, Kurkuma – Diabetes

Jahresprodukt 2018, Kurkuma – Gedächtnis

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Von Kurkuma

    Diese Empfehlung bezüglich Kurkuma sollte genutzt werden.
    Ich Denke diese Anwendung ist sinnvoll..