Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Maharishi Ayurveda GmbH

 1. Geltung

 Die Lieferungen, Leistungen und Angebote unseres Unternehmens erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen; entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich ihrer Geltung zugestimmt. Vertragserfüllungshandlungen unsererseits gelten insofern nicht als Zustimmung zu von unseren Bedingungen abweichenden Vertragsbedingungen. Diese Geschäftsbedingungen gelten als Rahmenvereinbarung auch für alle weiteren Rechtsgeschäfte im Internet zwischen den Vertragsparteien.

2. Vertragsschluss

Bei einer Bestellung handelt es sich um ein bindendes Angebot, welches wir nach unserer Wahl innerhalb von sieben Tagen durch Zusendung einer Auftragsbestätigung annehmen oder dadurch, dass wir dem Besteller innerhalb dieser Frist die bestellte Ware zusenden, annehmen können. Die unmittelbar nach Eingang der Bestellung übermittelte Bestätigung des Eingangs der Bestellung stellt noch keine Vertragsannahme dar. Nach Ablauf der Frist gilt das Angebot als abgelehnt. Die Produktdarstellung in unserem Onlineshop stellt kein rechtlich bindendes Angebot sondern einen unverbindlichen Onlinekatalog dar.

Für die Erstellung von Kostenvoranschlägen hat der Kunde das vereinbarte, jedoch ein angemessenes, Entgelt zu bezahlen, sofern nicht ausdrücklich Unentgeltlichkeit vereinbart ist. Erfolgt eine Beauftragung mit sämtlichen, im Kostenvoranschlag umfassten Leistungen, wird der gegenständlichen Rechnung das Entgelt für den Kostenvoranschlag gutgeschrieben.

In Katalogen, Prospekten, im Internet oder dergleichen getätigten Angaben über unsere Produkte, Leistungen und Lieferungen sind nur dann verbindlich, wenn dies in einer Auftragsbestätigung ausdrücklich angeführt ist.

3. Preis

Alle von uns in Angeboten und Preislisten genannten Preise sind freibleibend und in Euro angegeben, sofern nichts anderes ausdrücklich vermerkt ist. Maßgeblich sind die in der Auftragsbestätigung angegebenen Preise. Sofern nichts anderes ausdrücklich vermerkt ist, sind sie – außer bei Wiederverkaufsgeschäften – inklusive österreichischer Umsatzsteuer zu verstehen. Sollten sich die Lohnkosten aufgrund kollektivvertraglicher Regelungen in der Branche oder innerbetrieblicher Abschlüsse oder sollten sich andere, für die Kalkulation relevante Kostenstellen oder zur Leistungserstellung notwendige Kosten wie jene für Materialien, Energie, Transporte, Fremdarbeiten, Finanzierung etc. verändern, so sind wir berechtigt, die Preise entsprechend zu erhöhen oder zu ermäßigen. Lieferkosten sind nicht enthalten.

4. Lieferung, Transport, Annahmeverzug

Die Lieferung erfolgt unverzüglich, spätestens aber in 30 Tagen. An Endkunden/Verbraucher in Österreich liefern wir ab einem Bestellwert von über € 100 inkl. USt. kostenlos frei Haus. Über Anfrage informieren wir gerne über die Lieferkosten in andere Länder. Unsere Verkaufspreise beinhalten keine Zustellkosten, diese werden gesondert in Höhe der tatsächlich aufgewendeten Kosten und Aufwendungen verrechnet.

Gewicht

Österreich

Deutschland

Spanien

Italien

Slowakei

Niederlande, Belgien

Slowenien, Ungarn,
Tschechische Republik

bis 2 kg

€ 5,00

€ 11,50

€ 45,00

€ 18,20

€ 16,70

€ 16,70

€ 15,10

bis 5 kg

€ 6,00

€ 12,60

€ 49,20

€ 20,00

€ 17,10

€ 18,40

€ 15,70

bis 10 kg

€ 8,50

€ 16,80

€ 57,00

€ 23,40

€ 17,50

€ 24,50

€ 16,50

bis 15 kg

€ 10,00

€ 17,60

€ 60,00

€ 24,60

€ 19,10

€ 25,70

€ 18,20

bis 20 kg

€ 12,00

€ 20,30

€ 62,80

€ 28,40

€ 21,20

€ 29,70

€ 19,10

bis 25 kg

€ 14,00

€ 21,90

€ 68,00

€ 30,70

€ 22,20

€ 32,10

€ 18,70

bis 31,5 kg

€ 16,00

€ 24,90

€ 71,10

€ 35,00

€ 23,30

€ 36,50

€ 21,00

Innerhalb Österreichs sind Pakete ab einem Warenwert von € 100,- inkl. USt. versandkostenfrei. Hinweis: Bei mehr als 31,5 kg Wareninhalt wird ein zweites Paket erstellt, hier können zusätzliche Versandkosten anfallen. Lieferungen sind grundsätzlich nur innerhalb der oben bei Versandkosten angeführten Länder möglich, sollten Sie Lieferungen in ein anderes Land wünschen versuchen wir gerne Ihnen weiterzuhelfen.

Das Transportmittel und die Art der Versendung können wir frei wählen. Die Lieferung der Ware erfolgt ausschließlich zu unseren Bedingungen. Wir sind jederzeit zu Teillieferungen oder Teilrechnungen berechtigt. Die Einhaltung der Lieferverpflichtung setzt die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung des Bestellers voraus. Liefer- und Leistungsverzögerungen sind auch bei verbindlich vereinbarten Fristen nicht durch uns zu vertreten, sofern sie auf höhere Gewalt zurückzuführen sind, dies auch, wenn die Umstände bei Unterlieferanten eintreten. Für die Dauer der Verhinderung wird die Lieferzeit verlängert.

Handelt es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft, gelten geringfügige oder sonstige für unseren Kunden zumutbare Änderungen unserer Leistungs- bzw. Lieferverpflichtungen vorweg als genehmigt.

Ausgeschlossen sind Schadenersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung, Nichterfüllung, positiver Forderungsverletzung, Verschulden bei Vertragsabschluss und aus unerlaubten Handlungen.

Transportversicherungen aller Art werden ausschließlich über Anordnung und auf Kosten des Bestellers abgeschlossen.

Hat der Kunde die Ware nicht wie vereinbart übernommen (Annahmeverzug), sind wir nach erfolgloser Nachfristsetzung berechtigt, die Ware entweder bei uns einzulagern, wofür wir eine Lagergebühr von 0,1% des Bruttorechnungsbetrages pro angefangenem Kalendertag in Rechnung stellen, oder auf Kosten und Gefahr des Kunden bei einem dazu befugten Gewerbsmanne einzulagern.


Gleichzeitig sind wir berechtigt, entweder auf Vertragserfüllung zu bestehen, oder nach Setzung einer angemessenen, mindestens 2 Wochen umfassenden Nachfrist vom Vertrag zurückzutreten und die Ware anderweitig zu verwerten. Transportschäden und Fehlmengen hat der Auftraggeber sofort innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt der Ware schriftlich zu melden. Erkennbare Transportschäden sind bei sonstigem Verlust aller Ansprüche am Ablieferbeleg der Spedition detailliert zu beschreiben und zu vermerken.

5. Zahlungsbedingungen, Verzugszinsen

Mangels gegenteiliger Vereinbarung sind unsere Forderungen Zug um Zug gegen Übergabe der Ware auf unser Bankkonto: Volksbank Oberösterreich AG, IBAN AT67 4480 0304 5408 0000, BIC VBWEAT2WXXX zu bezahlen. Skontoabzüge werden nicht akzeptiert, bzw. bedürfen einer gesonderten Vereinbarung. Im Falle des Zahlungsverzuges, auch mit Teilzahlungen, treten auch allfällige Skontovereinbarungen außer Kraft. Zahlungen des Kunden gelten erst mit dem Zeitpunkt des Einganges auf unserem Geschäftskonto als geleistet. Bei Zahlungsverzug des Kunden sind wir berechtigt, nach unserer Wahl den Ersatz des tatsächlich entstandenen Schadens oder Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe zu begehren. Unser Unternehmen ist berechtigt im Fall des Zahlungsverzuges des Kunden, ab dem Tag der Übergabe der Ware auch Zinseszinsen zu verlangen.

Alle Kosten notwendiger Mahnverfahren gehen zu Lasten des Schuldners, der sämtliche Mahn- und Inkassokosten in Höhe von € 40,00 pro Mahnschritt, auch von Inkassobüros oder Anwaltskanzleien, sowie Verzugszinsen in Höhe von derzeit 5 % p.a. über dem Zinssatz gem. § 1333 Abs. 2 ABGB zu ersetzen hat. Wir sind berechtigt, bei Zahlungsverzug alle offenen Forderungen sofort fällig zu stellen und mit sofortiger Wirkung von noch nicht oder bloß teilweise erfüllten Verträgen oder Dauerschuldverhältnissen zurückzutreten.

Der Besteller verzichtet auf ein ihm und seinen Geschäftspartnern allenfalls zukommendes Zurückbehaltungsrecht  nach den Bestimmungen des ABGB und UGB.

Die Aufrechnung von unseren Forderungen gegen Gegenforderungen des Kunden wird ausdrücklich ausgeschlossen, sofern dieser nicht gerichtlich festgestellt oder ausdrücklich anerkannt worden sind.

Durch falsche Kontoangaben, Rückbuchungen oder ungenügende Kontodeckung entstehende Kosten und Rückbuchungsentgelte der Banken und Sparkassen gehen zu Lasten des Kunden.

Solange das vertragsgegenständliche Rechtsgeschäft nicht beiderseitig vollständig erfüllt ist, ist der Kunde verpflichtet, uns Änderungen seiner Wohn- bzw. Geschäftsadresse bekanntzugeben. Erklärungen gelten ihm auch dann als zugegangen, wenn er diese Mitteilung unterlässt, falls sie von uns an die uns zuletzt bekanntgegebene Adresse gesendet werden.

6. Vertragsrücktritt

Bei Annahmeverzug (Punkt 4) oder anderen wichtigen Gründen, wie insbesondere Insolvenz des Kunden oder Insolvenzabweisung mangels Vermögens, sowie bei Zahlungsverzug des Kunden sind wir zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt, sofern er von beiden Seiten noch nicht zur Gänze erfüllt ist. Für den Fall des Rücktrittes haben wir bei Verschulden des Kunden die Wahl, einen pauschalierten Schadenersatz von 15% des Bruttorechnungsbetrages oder den Ersatz des tatsächlich entstandenen Schadens zu begehren. Bei Zahlungsverzug des Kunden sind wir von allen weiteren Leistungs- und Lieferverpflichtungen entbunden und berechtigt, noch ausstehende Lieferungen oder Leistungen zurückzuhalten und Vorauszahlungen bzw. Sicherstellungen zu fordern oder nach Setzung einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurückzutreten. Tritt der Kunde - ohne dazu berechtigt zu sein - vom Vertrag zurück oder begehrt er seine Aufhebung, so haben wir die Wahl, auf die Erfüllung des Vertrages zu bestehen oder der Aufhebung des Vertrages zuzustimmen; im letzteren Fall ist der Kunde verpflichtet, nach unserer Wahl einen pauschalierten Schadenersatz in Höhe von 15% des Bruttorechnungsbetrages oder den tatsächlich entstandenen Schaden zu bezahlen.

 

Informationen zur Ausübung des Widerrufsrechts im Falle eines Kaufvertrags über die Lieferung einer oder mehrerer Waren in einer Sendung

- Widerrufsbelehrung -

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat;

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Maharishi Ayurveda GmbH, Bahnhofstraße 19, 4910 Ried im Innkreis, Tel.: +43 (0) 7752 88110, Fax: +43 (0) 7752 88110-4, versand@ayurvedashop.at

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E­Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können das Muster­ Widerrufsformular verwenden, was jedoch nicht vorgeschrieben ist, oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite herunterladen und übermitteln:

Hier kommen Sie zum Muster Widerrufsformular

Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-­Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben.

Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur
Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Hinweis zu gesetzlichen Ausnahmen vom Widerrufsrecht:

Das Widerrufsrecht steht Ihnen nach den gesetzlichen Bestimmungen u.a. nicht zu bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde, zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, oder von versiegelten Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

 

- Ende der Widerrufsbelehrung -


 Informationen zur Ausübung des Widerrufsrechts im Falle eines Kaufvertrages über die Lieferung mehrerer Waren in mehreren Teilsendungen im Rahmen einer einheitlichen Bestellung


- Widerrufsbelehrung -

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Maharishi Ayurveda GmbH, Bahnhofstraße 19, 4910 Ried im Innkreis, Tel.: +43 (0) 7752 88110, Fax: +43 (0) 7752 88110-4, versand@ayurvedashop.at

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E­-Mail) über Ihren

Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können das Muster­ Widerrufsformular verwenden, was jedoch nicht vorgeschrieben ist, oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite herunterladen und übermitteln.

Hier kommen Sie zum Muster Widerrufsformular

Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E­Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben.

Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Hinweis zu gesetzlichen Ausnahmen vom Widerrufsrecht:

Das Widerrufsrecht steht Ihnen nach den gesetzlichen Bestimmungen u.a. nicht zu bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde, zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, oder von versiegelten Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

 - Ende der Widerrufsbelehrung -



Informationen zur Ausübung des Widerrufsrechts im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken

- Widerrufsbelehrung -

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Maharishi Ayurveda GmbH, Bahnhofstraße 19, 4910 Ried im Innkreis, Tel.: +43 (0) 7752 88110, Fax: +43 (0) 7752 88110-4, versand@ayurvedashop.at

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E­Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können das Muster­ Widerrufsformular verwenden, was jedoch nicht vorgeschrieben ist, oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite herunterladen und übermitteln.

Hier kommen Sie zum Muster Widerrufsformular

Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-­Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerrufdieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie beider ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweiserbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben.

Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Hinweis zu gesetzlichen Ausnahmen vom Widerrufsrecht:

Das Widerrufsrecht steht Ihnen nach den gesetzlichen Bestimmungen u.a. nicht zu bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde, zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, oder von versiegelten Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

- Ende der Widerrufsbelehrung -

7. Erfüllungsort

Erfüllungsort für alle Leistungen und Lieferungen ist der Sitz unseres Unternehmens in Ried im Innkreis.

8. Gewährleistung und Schadenersatz

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen. Aus Angaben in Katalogen, Prospekten, im Internet oder dergleichen über unsere Produkte, Leistungen und Projekte sowie aus sonstigen schriftlichen oder mündlichen Äußerungen, die nicht schriftlich in den Vertrag aufgenommen wurden, können keine Gewährleistungs- oder Schadenersatzansprüche abgeleitet werden. Sofern ein von uns zu vertretender Mangel vorliegt, sind wir nach unserer Wahl zur Verbesserung oder Preisminderung berechtigt. Der unternehmerische Kunde hat zumindest zwei Behebungsversuche einzuräumen. Alle im Zusammenhang mit der Mangelbehebung entstehenden Kosten (bspw. für Transport, Fahrt- und Wegzeit) trägt der Besteller. Die Gewährleistungsfrist beträgt bei Verbrauchergeschäften zwei Jahre, bei Unternehmergeschäften 12 Monate.

Für Unternehmer setzt die Geltendmachung von  Gewährleistungsrechten voraus, dass sie die Ware unverzüglich nach Erhalt ordnungsgemäß untersucht und festgestellte Mängel längstens binnen drei Werktagen unter Bekanntgabe der Art und Umfang des Mangels schriftlich gerügt haben. Unternehmer trifft die volle Beweislast für sämtliche Anspruchsvoraussetzungen, insbesondere für den Mangel selbst, für den Zeitpunkt der Feststellung des Mangels und für die Rechtzeitigkeit der Mangelrüge.

Ein Wandlungsrecht besteht nur, sofern der Mangel nicht geringfügig ist und eine Preisminderung für den Kunden nicht zumutbar ist.

Der Kunde ist verpflichtet, bei Geltendmachung von Gewährleistungs- oder Schadenersatzansprüchen unverzüglich eine Besichtigung der mangelhaften Ware zu ermöglichen.

Sämtliche Schadenersatzansprüche sind in Fällen leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Wir haften nach den gesetzlichen Bestimmungen für Personenschäden, bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit sowie nach den Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes. Eine Haftungsbeschränkung besteht mit der Versicherungshöhe einer Haftpflichtversicherung. Die Haftung für Mangelfolgeschäden wird ausdrücklich ausgeschlossen. Unternehmerische Kunden haben Schadenersatzansprüche bei sonstigem  Verfall binnen sechs Monaten ab Kenntnis vom Schaden gerichtlich geltend zu machen.

9. Eigentumsvorbehalt und dessen Geltendmachung

Alle Waren werden von uns unter Eigentumsvorbehalt geliefert und bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. In der Geltendmachung des Eigentumsvorbehaltes liegt nur dann ein Rücktritt vom Vertrag, wenn dieser ausdrücklich erklärt wird. Bei Warenrücknahme sind wir berechtigt, angefallene Transport- und Manipulationsspesen zu verrechnen. Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware - insbesondere durch Pfändungen - verpflichtet sich der Kunde, auf unser Eigentum hinzuweisen und uns unverzüglich zu benachrichtigen. Ist der Kunde Verbraucher oder kein Unternehmer, zu dessen ordentlichem Geschäftsbetrieb der Handel mit den von uns erworbenen Waren gehört, darf er bis zur vollständigen Begleichung der offenen Kaufpreisforderung über die Vorbehaltsware nicht verfügen, sie insbesondere nicht verkaufen, verpfänden, verschenken oder verleihen. Der Kunde trägt das volle Risiko für die Vorbehaltsware, insbesondere für die Gefahr des Unterganges, des Verlustes oder der Verschlechterung.

10. Forderungsabtretungen

Bei Lieferung unter Eigentumsvorbehalt tritt der Kunde uns schon jetzt seine Forderungen gegenüber Dritten, soweit diese durch Veräußerung oder Verarbeitung unserer Ware entstehen, bis zur endgültigen Bezahlung unserer Forderungen zahlungshalber ab. Der Kunde hat uns auf Verlangen seine Abnehmer zu nennen und diese rechtzeitig von der Zession zu verständigen. Die Zession ist in den Geschäftsbüchern, insbesondere in der offenen Posten - Liste einzutragen und auf Lieferscheinen, Fakturen etc. dem Abnehmer ersichtlich zu machen. Ist der Kunde mit seinen Zahlungen uns gegenüber im Verzug, so sind die bei ihm eingehenden Verkaufserlöse abzusondern und hat der Kunde diese nur in unserem Namen inne. Allfällige Ansprüche gegen einen Versicherer sind in den Grenzen des § 15 Versicherungsvertragsgesetz bereits jetzt an uns abgetreten.
Forderungen gegen uns dürfen ohne unsere ausdrückliche Zustimmung nicht abgetreten werden.

11. Zurückbehaltung

Handelt es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft, so ist der Kunde bei gerechtfertigter Reklamation außer in den Fällen der Rückabwicklung nicht zur Zurückhaltung des gesamten, sondern nur eines angemessenen Teiles des Bruttorechnungsbetrages berechtigt.

12. Rechtswahl, Gerichtsstand

Es gilt österreichisches Recht. Die Anwendbarkeit des UN-Kaufrechtes sowie der Verweisungsnormen des IPRG wird ausdrücklich ausgeschlossen. Die Vertragssprache ist Deutsch. Die Vertragsparteien vereinbaren österreichische, inländische Gerichtsbarkeit. Handelt es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft, ist zur Entscheidung aller aus diesem Vertrag entstehenden Streitigkeiten das am Sitz unseres Unternehmens sachlich zuständige Gericht ausschließlich örtlich zuständig.

13. Datenschutz, Adressenänderung und Urheberrecht

Der Kunde erteilt seine Zustimmung, dass auch die im Kaufvertrag mitenthaltenen personenbezogenen Daten in Erfüllung dieses Vertrages von uns automationsunterstützt gespeichert und verarbeitet werden.
Der Kunde ist verpflichtet, uns Änderungen seiner Wohn- bzw. Geschäftsadresse bekanntzugeben, solange das vertragsgegenständliche Rechtsgeschäft nicht beiderseitig vollständig erfüllt ist. Wird die Mitteilung unterlassen, so gelten Erklärungen auch dann als zugegangen, falls sie an die zuletzt bekanntgegebene Adresse gesandt werden. Pläne, Skizzen oder sonstige technische Unterlagen bleiben ebenso wie Muster, Kataloge, Prospekte, Abbildungen und dergleichen stets unser geistiges Eigentum; der Kunde erhält daran keine wie immer gearteten Werknutzungs- oder Verwertungsrechte.

14. Datenschutz

Persönliche Daten und ihre Anwendung

Wir erheben, verwenden und speichern Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen des Datenschutzgesetzes. Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten wie Ihr Name, Ihre Postanschrift, Ihre e-mail-Adresse und Telefonnummer, Ihre Kontoinformation aber auch Nutzungsdaten wie Infos über den Zeitpunkt Ihres Besuches unserer Seite, den verwendeten Browser und weitere beim Besuch unserer Seite generierte Daten. Die bekanntgegebenen Daten werden in unserer Datenbank zwecks späterer Verarbeitung gespeichert. Wir erheben, speichern und nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur für den Zweck der Durchführung Ihrer Bestellung oder der von Ihnen gewünschten Dienstleistung, aufgrund gesetzlicher Erlaubnistatbestände sowie im Rahmen Ihrer gegebenenfalls gesondert erteilten Einwilligung. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Haus-Adresse, E-Mail-Adresse und Telefon- bzw. Mobilnummer nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter.
Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen (z.B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut oder der Online-Zahlungsanbieter). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum. Natürlich haben Sie jederzeit das Recht, Ihre eingetragenen persönlichen Daten im Kundenkonto zu korrigieren oder einstellen, ob Sie einen Newsletter beziehen wollen. Diese Einstellung können Sie jederzeit widerrufen.

Cookies:

Neben den persönlichen Daten, die wir im Rahmen der Erstellung Ihres Kundenkontos erhalten, da Sie für den Bestellvorgang unbedingt erforderlich sind, werden bei Ihrem Besuch auf unserer Homepage automatisch Daten gespeichert, die von Ihrem Browser übermittelt werden. Ihre IP-Adresse wird bekanntgegeben und auf Ihrem Computer ein „Cookie“ angelegt, dabei handelt es sich um kleine Textdateien als reine Informationsspeicher. Diese ermöglichen uns, dass Sie bei Ihrem nächsten Besuch von uns Produkte angeboten erhalten, die Sie besonders interessieren. Sofern Sie gängige Browser verwenden, können Sie die Cookies in den Einstellungen gänzlich deaktivieren.

Analyse und Werbung:

Unsere Website benützt Google Analytics, einen Werbeanalysedienst der Google Inc. Die durch den Einsatz von Google Analytics erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server der Google Inc. in den USA übertragen und dort gespeichert. Von Google werden diese Informationen ausgewertet, um Reports zu erstellen und mit der Website- und Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Dadurch wird Display-Werbung oder Google Analytics Berichte zur Leistung nach demografischen Merkmalen und Interessen ermöglicht. Google wird diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefon- bzw. Mobilnummer nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter.

Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen (z.B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut oder der Online-Zahlungsanbieter). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum.

15. Allgemeines

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingung unwirksam oder im Einzelfall nicht anwendbar sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder der Vereinbarungen nicht berührt. Die unwirksamen Bestimmungen werden durch solche ersetzt bzw. derart ausgelegt, dass sie den Zielen der unwirksamen Bestimmung möglichst nahe kommen. Bei Verbrauchergeschäften im Sinne des KSchG sind die AGB’s wirksam, soweit sie nicht den zwingenden konsumentenschutzrechtlichen Bestimmungen widersprechen.

16. Gutscheine und Gewinnspiele

Teilnahmebedingungen Gewinnspiele:

1. Registrierung/Teilnahme

Für die Teilnahme an einer Ziehung sind mindestens Vor-und Nachname, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse anzugeben. Außerdem ist anzugeben, dass der Teilnehmer das 18. Lebens jahrvollendet hat. Die Verantwortung für Änderungen dieser Daten, insbesondere der Adresse und der E-Mail-Adresse, liegt beim Teilnehmer.

2. Sonstige Bedingungen der Teilnahme

Die Teilnahme ist nur per Internet/E-Mail möglich, für den Fall einer schriftlichen Teilnahme erfolgt ein gesonderter Hinweis dazu im Gewinnspiel. Durch die Teilnahme am Gewinnspiel erklärt der Teilnehmer sein Einverständnis mit den Regeln des Gewinnspiels. Die Teilnahme ist innerhalb der im Gewinnspiel angegebenen Zeiten, oder bis zu einem spätestens bestimmten Zeitpunkt möglich.

3. Gewinnermittlung

Unter allen Teilnehmern, welche die richtige Antwort gefunden haben, oder welche an dem Gewinnspiel teilgenommen haben, werden die dargestellten Preise im Anschluss an das im Gewinnspiel angegebenen Endzeitpunkt ausgelost.

4. Benachrichtigung der Gewinner

Die Gewinner werden per E-Mail, Facebook oder telefonisch benachrichtigt und auf unserer Facebook, Instagramseite oder unserer Homepage veröffentlicht.

5. Übermittlung der Gewinne

Die Gewinne werden entweder persönlich übergeben (gegen Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises) oder an die bei der Registrierung angegebene Adresse versendet bzw. die Rabatte auf unsere Homepage gewährt.

Wenn sich der Gewinner nicht innerhalb von 4 Wochen ab der Benachrichtigung zurückmeldet, verliert er jeglichen Gewinnanspruch.

6. Beendigungsmöglichkeiten

Wir behälen uns das Recht vor, das Gewinnspiel jederzeit ohne Vorankündigung abbrechen oder beenden zu können. Dies gilt insbesondere, wenn das Gewinnspiel aus irgendwelchen Gründen nicht planmäßig laufen kann, so etwa bei Infektion von Computern mit Viren, bei Fehlern der Soft- und/oder Hardware und/oder aus sonstigen technischen und/oder rechtlichen Gründen, welche die Verwaltung, die Sicherheit, die Integrität und/oder reguläre und ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels beeinflussen. In solchen Fällen haben wir zudem das Recht, das Gewinnspiel nach seinem Ermessen zu modifizieren.

7. Datenschutz

Die von uns erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten werden in erster Linie zu Zwecken der Abwicklung der Gewinnspiele sowie, bei Zustimmung des Teilnehmers, zur Zusendung eines Newsletters verwendet. Dabei beachten wir selbstverständlich alle anwendbaren Datenschutzgesetze, die für Österreich Gültigkeit haben.

8. Rechtsweg und Haftung

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es besteht kein einklagbarer Anspruch auf die Auszahlung der Gewinne. Wir haften nicht für den Verlust, die Verspätung, die Verzögerung, die Veränderung, die Manipulation und/oder die Fehlleitung von E-Mails und/oder Daten bei der Dateneingabe, -erfassung, -übertragung und/oder -speicherung, welche ihre Ursache in fremden Datennetzen, insbesondere dem Internet bzw. dem WWW, in fremden Telefonleitungen und/oder anderer Hard -und/oder Software der Teilnehmer und/oder Dritter haben; dies betrifft insbesondere auch fehlerhafte, fehlende, unterbrochene, gelöschte oder defekte Daten. Wir haften auch nicht für unkorrekte Informationen, die durch Teilnehmer und/oder Dritte, deren Hardware und/oder Software hervorgerufen werden und die für das Gewinnspiel gebraucht werden oder mit diesem im Zusammenhang stehen. Insbesondere wird keine Haftung übernommen, wenn E-Mails oder Dateneingaben nicht den dort aufgestellten Anforderungen entsprechen und infolgedessen vom System nicht akzeptiert und/oder angenommen werden.

9. Anwendbares Recht

Das Gewinnspiel unterliegt ausschließlich Österreichischem Recht.

 

 

Zuletzt angesehen