Wie bereite ich mich auf den Urlaub vor?

12.06.2022

Die ersten Gewitter und Starkregen-Ereignisse zeigen uns, dass sich das Frühjahr dem Ende zuneigt und der Sommer kommt. Laut Ayurveda bedeutet das: die Kapha-Jahreszeit endet, die Pitta-Jahreszeit beginnt.
Abschließen des „Alten“ und Vorbereitung auf das „Neue“ sind wichtige ayurvedische Prinzipien aus der Lehre über „Ritucharya“, das Wissen über die Jahreszeiten.

Übergänge der Jahreszeiten im Ayurveda 

Jede Jahreszeit hat eigene Qualitäten. Im Frühjahr dominieren die erdigen Kapha-Qualitäten, die den Wachstumsschub im Frühjahr bewirken. Die warmen Temperaturen weisen auf die Zunahme von Pitta-Qualitäten hin.
Jeder Übergang von einer Jahreszeit zur anderen wird in den klassischen Texten zum Anlass für eine Reinigungskur genommen. So kann man Altlasten hinter sich lassen und Kopf und Körper frei machen für die kommende Jahreszeit. Wer innerhalb der letzten 4 Wochen keine Reinigungskur gemacht hat, hat aus der Sicht von Ritucharya, dem Wissen über die Jahreszeiten, eine hervorragende Gelegenheit, das jetzt zu tun.

Reinigungskur als Urlaubsvorbereitung

Jede Erholungsphase, jeder Urlaub gelingt und wirkt besser, wenn man zuerst entschlackt.
Ich habe nach meiner Kräuter-Detox Kur noch eine Woche Wanderurlaub gemacht. Noch nie war ein Urlaub so erholsam wie dieser. Ich schreibe das der Leichtigkeit durch die Entschlackung zu. Durch die habe ich den Urlaub schon in gereinigter und gelöster geistiger und körperlicher Verfassung begonnen, und es wurde von Tag zu Tag noch besser“, sagt uns Frau Verena K. „Früher brauchte ich die erste Urlaubswoche nur dazu, die schlimmste Müdigkeit, die sich über die letzten Monate aufgestaut hat, abzubauen. Sobald ich mich nur halbwegs erholt fühlte, musste ich schon wieder zur Arbeit gehen. Im letzten Sommer war der Urlaub nach der Detox Kur wie eine besonders erholsame Draufgabe.“

Wie lange entschlacken vor dem Urlaub?

Wer noch nie eine ayurvedische Reinigungskur gemacht hat, sollte zumindest eine 7-tägige Kräuter-Detox Kur (am besten mit Darmreinigung am 8. Tag) absolvieren. Soviel Zeit braucht es, um für alle 7 Körpergewebe zumindest eine Grundreinigung zu erreichen.
Wer regelmäßig entschlackt (mindestens 2-mal pro Jahr), kann auch eine kürzere Reinigungskur durchführen. In diesem Fall reicht es, nur 3 oder 4 Tage einer Kräuter-Detox Kur zu machen und den Rest der Kräuter für den nächsten Jahreszeitenwechsel aufzuheben. Wenn möglich, sollte man vor einer Urlaubsreise den Darmreinigungstag schon 3 – 7 Tage vor der Abreise durchführen.

Sie möchten bei der Detox-Kur ärztlich begleitet werden, aber dann machen, wenn es für Sie passt? Nutzen Sie unser Webinar Kräuter-Detox individuell

Pancha Karma im Urlaub

Eine Pancha Karma Kur ist die „kaiserliche Sommerfrische“. Von 4 Händen gekonnt massiert, von duftenden Ölen inspiriert, von wirksamem Thermalwasser umspült – wer könnte sich eine besser regenerierende Urlaubszeit vorstellen?
soma bietet gerade jetzt die Möglichkeit, diesen erholsamsten aller Urlaube zu erleben. Nach der Reinigung noch einen Wanderurlaub, eine Golfwoche (18 Loch Golfplatz ist ca 1 km von soma entfernt - unsere Gäste bekommen 30% Rabatt!) oder Badeferien am Meer anzuhängen, ist eine ideale Kombination.

Urlaubsziel entsprechend dem Dosha-Typ

Unabhängig von der ayurvedischen Reinigung vor dem Urlaub ist es ideal, den Urlaubsort und die Tätigkeit im Urlaub dem Dosha-Typ anzupassen.
Vata dominiert: um Stress und Schlafstörungen auszugleichen, sind Ruhe, Wärme und Feuchtigkeit besonders wohltuend. Urlaub am Meer, an einem See, gemütliche Fuß- oder Radwanderungen passen perfekt.
Pitta dominiert: um Ehrgeiz und innere Hitze abzukühlen, sind Mäßigung und Kühlung günstig. Pitta neigt zwar zum Extrem, tut aber gut daran, nicht immer an die Grenzen zu gehen. Etwas kühleres Klima, wie z. B. in den Bergen oder in Skandinavien, ist günstig. Schwimmen und Bergwanderungen sind günstige Sportarten.
Kapha dominiert: um der Lethargie zu entkommen, sind Reisen und Kontakte mit vielen Menschen günstig. Regelmäßige körperliche Bewegung hilft ebenso, Kapha zu reduzieren, wie eine leichte Kost und der Kontakt zu Mitmenschen. Deswegen sind Städtereisen in Gruppen, Aufenthalt in einem Reizklima (Nordsee, Hochgebirge) empfehlenswert.

Zusammenfassung

Der Urlaub gelingt dann am besten, wenn man nicht direkt vom Arbeitsstress weg eine Reise antritt. Ein paar Tage Entlastung und Entschlacken zuhause als Vorbereitung lassen jeden Urlaub zu einem besonders erholsamen Erlebnis werden. 

Eine stationäre Pancha Karma Kur in soma ist die ideale Sommerfrische.
Planen Sie Ihre Urlaubsreise am besten so, dass Ihre Doshas ausgeglichen und nicht zusätzlich belastet werden.

PS: vergessen Sie nicht auf Ihre ayurvedische Reiseapotheke

Passende Artikel

Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.