Tipps

Jahresprodukt 2020, Maharishi Amrit Kalash und die Nebenwirkungen von Chemotherapie

Dr. Wolfgang Schachinger

Passende Artikel
MA4 Amrit Kalash Paste, 600 g MA4 Amrit Kalash Paste, 600 g
Inhalt 600 g (€ 8,33 * / 100 g)
€ 49,99 *
Sale
MA4 Paste+MA5 Amrit Kalash Set MA4 Paste+MA5 Amrit Kalash Set
Inhalt 630 g (€ 13,57 * / 100 g)
€ 85,50 * € 91,98 *
MA4T Amrit Kalash zuckerfrei, 60 Tbl., 60 g MA4T Amrit Kalash zuckerfrei, 60 Tbl., 60 g
Inhalt 60 g (€ 83,32 * / 100 g)
€ 49,99 *
Sale
MA4T Tbl.+ MA5 Amrit Kalash Set zuckerfrei MA4T Tbl.+ MA5 Amrit Kalash Set zuckerfrei
Inhalt 90 g (€ 95,00 * / 100 g)
€ 85,50 * € 91,98 *
MA5 Amrit Kalash, 60 Tbl., 30 g MA5 Amrit Kalash, 60 Tbl., 30 g
Inhalt 30 g (€ 139,97 * / 100 g)
€ 41,99 *

Jede Krebserkrankung ist ein Schicksalsschlag. Trotz großer Fortschritte in der modernen Medizin sind Patienten mit Krebserkrankungen einem intensiven Leidensweg und einer verkürzten Lebenserwartung ausgesetzt.

Die erste Frage, die fast jeder Patient mit der Diagnose Krebs stellt, lautet: „Was kann ich selbst zur Heilung oder Linderung beitragen?“ Die meisten dieser Patienten suchen nach Möglichkeiten, durch eine Ernährungsumstellung die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern.

Von den behandelnden Ärzten gibt es auf diese Frage oft nur unbefriedigende Antworten. Sie sind auf die Bekämpfung der Krebserkrankung mit Stahl (Operation), Strahl (Radioaktive Bestrahlung) und Chemie (Chemo- und Immuntherapie) spezialisiert. Sehr oft können sie diätetischen Maßnahmen oder gar komplementärmedizinischen Begleitbehandlungen keinen Wert abgewinnen oder lehnen diese vollständig ab. Die Ablehnung geschieht häufig mit dem Hinweis, dass diese Anwendungen den Erfolg ihrer Therapien gefährden könnte.

Entsprechend den klassischen Texten nährt Maharishi Amrit Kalash alle Körpergewebe und vermehrt Ojas, die geheimnisvolle köpereigene Substanz, die Geist und Körper miteinander verbindet. Amrit Kalash enthält keine Einzelsubstanzen, die in irgendeiner Form mit den Wirkstoffen der Chemotherapie oder den Effekten einer Bestrahlung in Konflikt stehen. Eine Vielzahl von niedrigdosierten pflanzlichen Sekundärstoffen, die in den Zubereitungen MA4 und MA5 enthalten sind, schützen die gesunden Körperzellen. Eine Chemotherapie oder Bestrahlung soll ja idealerweise nur kranke Zellen schädigen, so dass sie sich nicht mehr vermehren können. Leider macht die intensive Krebstherapie vor gesunden Zellen nicht halt und führt zu Anämie, Störungen im Magen- Darmtrakt, Schädigung von Nervenzellen und Immunsystem.

In den Jahren 1992 – 2008 gingen mehrere Studien* der Frage nach, ob die Einnahme der Nahrungsergänzung Maharishi Amrit Kalash die gängigen Nebenwirkungen von Chemotherapien und Bestrahlungen reduzieren könnte. Dabei wurden Parameter wie Übelkeit, Appetit, Gewichtsverlust, Eigenständigkeit und subjektives Wohlbefinden untersucht. Die Studien zeigten, dass alle diese Symptome von besserer Gesundheit bei Chemotherapie-Patienten statistisch signifikant weniger auftreten.

Die 2. wichtige Frage der Forschungen war, ob durch die Einnahme von Amrit Kalash die Ergebnisse der Chemotherapie geschmälert wurden. Das Ergebnis mehrerer Studien war, dass die Teilnehmer an der Amrit Kalash Gruppe gleich gute oder statistisch nicht signifikante bessere Ergebnisse hatten als die Teilnehmer an der Chemotherapie ohne Amrit Kalash. Das alles jedoch mit dem Unterschied, dass die Nebenwirkungen um zumindest 25% weniger ausgeprägt waren.

In der Praxis Dr. Schachinger erhalten viele Patienten mit Chemotherapie oder Bestrahlung die Empfehlung, Maharishi Amrit Kalash in ihre Ernährung mit aufzunehmen. Von den Berichten und Untersuchungen dieser Patienten können diese Studienergebnisse bestätigt werden.

Die Empfehlung lautet: ab Beginn jeder Krebstherapie sollte Amrit Kalash (MA4 und MA5) zusätzlich zu einer „gesunden Ernährung“ eingenommen werden.

*Quellen:

#1 https://www.mapi.com/ayurvedic-research/chemotherapy-toxicity-studies/chemotherapy-side-effect-reduction.html

#2 https://www.mapi.com/ayurvedic-research/chemotherapy-toxicity-studies/protection-from-cisplatin-toxicity.html

#3 https://www.mapi.com/ayurvedic-research/chemotherapy-toxicity-studies/reduced-adriamycin-mortality.html

#4 https://www.mapi.com/ayurvedic-research/chemotherapy-toxicity-studies/reduced-toxicity-during-breast-cancer-chemotherapy.html

#5 http://www.ijmpo.org/article.asp?issn=0971-5851;year=2008;volume=29;issue=2;spage=11;epage=18;aulast=Saxena;type=0

 

 

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.