Tipps

Jahresprodukt 2019, Ayurvedische Einzelheilkräuter - Neem

Dr. Wolfgang Schachinger

Passende Artikel
Neem, Bio, 60 Tbl., 36 g Neem, Bio, 60 Tbl., 36 g
Inhalt 36 g (€ 29,17 * / 100 g)
€ 10,50 *
Neemöl, Bio, 100 ml Neemöl, Bio, 100 ml
Inhalt 100 ml
€ 8,90 *

Der Neembaum wächst in fast ganz Indien und wird wegen der Heilwirkung seiner Früchte, Zweige und Wurzeln sehr geschätzt. Neem wird im Volksmund wegen seiner großen Heilkraft auch als Wunderbaum bezeichnet. Im Alltag wird Neem überall dort eingesetzt, wo unliebsame „Gäste“ wie Ameisen im Haus oder Schädlinge in Garten und Feld auftauchen. Nach den Angaben der klassischen ayurvedischen Texte hat Neem für den Menschen eine kühlende, blutreinigende und verdauungsstärkende Wirkung. Neem wird innerlich angewendet, wenn Wunden schlecht heilen und wenn Parasiten oder hartnäckige Keime den Körper schwächen. Neem stärkt das Verdauungsfeuer Agni und verbessert den Stoffwechsel, insbesondere auch bei Neigung zu Diabetes.

Wegen seiner Pitta-ausgleichenden Wirkung werden Neem-Tabletten vor allem am Ende des Sommers gegeben, um die angehäufte Hitze zu beseitigen und um das Blut, das durch die heißen Temperaturen im Sommer eine geringere Immunkraft aufweist, zu reinigen.

Dosierung: 2-mal 1-2 Tabletten täglich.

Neemöl wird beim Menschen äußerlich angewendet, wenn schlecht heilende Wunden, Flechten oder Geschwüre die Gesundheit beeinträchtigen. Ein weiteres Einsatzgebiet beim Menschen sind Hautinfektionen durch Milben oder Läuse.

In Haus und Garten kann Neemöl mit einem Zerstäuber als völlig ungiftiges Insektenvernichtungsmittel verwendet werden.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.