Tipps

Jahresprodukt 2019, Ayurvedische Einzelheilkräuter - Brahmi

Dr. Wolfgang Schachinger

Passende Artikel
Brahmi, Bio, 60 Tbl., 30 g Brahmi, Bio, 60 Tbl., 30 g
Inhalt 30 g (€ 36,33 * / 100 g)
€ 10,90 *

(Bacopa monnieri, indisches Wassernabelkraut)

Verbesserung von Lernfähigkeit und Gedächtnis war eines der wichtigen Anliegen der alten Ayurveda-Ärzte – mussten sie doch alle medizinischen Texte in der Jugend auswendig lernen und bis ins hohe Alter behalten. Um das zu erreichen, verwendeten sie eine Kategorie von Heilpflanzen: die Medhya-Rasayana – Kräuter zur Förderung der Hirnleistung. Brahmi ist deren wichtigster Vertreter. Der Name bedeutet Ganzheitlichkeit und Schöpfungskraft. Die Pflanze schmeckt süßlich (vor allem im Nachgeschmack) und etwas bitter, und gleicht Vata und Kapha aus. Die ayurvedischen Wirkungen sind kühlend, reinigend (Satva), Verdauungskraft (Agni) stärkend und Ojas („Glückshormone“) vermehrend.

Brahmi wird sowohl als Einzelmittel (Pulver der getrockneten Blätter) als auch in Komplexmitteln sehr vielfältig verwendet. Um die Affinität zum Gehirngewebe zu erhöhen, gibt es Brahmi in Ghee eingearbeitet (MA421), und in Form von Medizinalweinen.

Wegen seiner Fähigkeit, die geistige und körperliche Energie zu verbessern, wird Brahmi gerne verwendet bei Nervosität, Konzentrationsstörungen, Stress und Anspannungen, und bei Kreislaufschwäche und allgemeiner Müdigkeit.

Dosierung: Brahmi Tabletten Bio 500mg 2x täglich 1-2 Tabletten vor oder nach den Mahlzeiten

Brahmi ist auch enthalten in den Präparaten MA3, Amrit Kalash (MA4 und MA5), MA421, MA674 und MA724.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.