Tipps

Jahresprodukt 2018, Kurkuma als Gewürz

Kurkuma als Gewürz

Bei Reisen in asiatische Länder sind wir fasziniert von der Buntheit und Geschmacksvielfalt der Speisen. Kurkuma leistet mit seiner leuchtend gelben Farbe einen wichtigen Beitrag dazu, Speisen nicht nur wohlschmeckend und gesund zu machen, sondern ihnen auch eine strahlend goldene Farbe zu geben. Aber nicht nur in Asien wird Kurkuma zur geschmacklichen und optischen Verbesserung der Speisen verwendet. Auch sie haben sicher schon als Kind das Lied „Backe, backe Kuchen“ gelernt. Dort heißt es „Safran macht den Kuchen geel“. Da Safran immer schon teurer als Gold war, wurde er seit Jahrhunderten durch die kostengünstige und ebenso gesunde Gelbwurz ersetzt.

Kurkuma eignet sich als Gewürz für Speisen aller Geschmacksrichtungen. Die gelbe Farbe von Currys ist auf die großzügige Beimengung von Kurkuma zurückzuführen. Currys sind Gewürzmischungen, die mit großen regionalen Unterschieden zubereitet werden. Neben Pfeffer, Zimt, Kreuzkümmel, Ingwer und Koriander ist Kurkuma ein Muss als Zutat für jede Currymischung.

Auch im Maharishi Ayurveda werden Currys als gesunde Ergänzung zu den Speisen empfohlen. Als Vata-, Pitta- und Kapha Churna bieten wir sie in drei Geschmacksrichtungen an.

Vata Churna ist süßlich mild, leicht erwärmend und besonders blähungshemmend. Es ist für alle Menschen geeignet, die ein etwas schwächeres und unregelmäßiges Verdauungsfeuer haben und die zu Stuhlunregelmäßigkeiten und Blähungen neigen.

Für Menschen mit Pitta Konstitution und dadurch bedingten Neigungen zu Überhitzung im Verdauungssystem ist Pitta Churna wie geschaffen. Immer wenn ein zu viel an Säure und brennenden Empfindungen das Wohlbefinden stören, sollte das kühlende Pitta Churna großzügig zu den Speisen hinzugefügt werden.

Wenn das Verdauungssystem eher träge ist und nach jedem Essen ein Gefühl von Müdigkeit im Kopf und Dumpfheit und Schwere im Magen aufkommt, dann hilft das stark erwärmende Kapha Churna, den stagnierenden Verdauungsvorgang zu beschleunigen. Kapha Churna enthält wesentlich mehr erwärmende Gewürze als die anderen beiden Gewürzmischungen und wirkt ausgleichend bei schwachem Verdauungsfeuer.

Kurkuma kann auch bei der Zubereitung von Süßspeisen sehr gut verwendet werden. Das ergibt nicht nur überraschende und beeindruckende Farbeffekte bei Kuchen, Keksen und Cremes, sondern macht diese Speisen auch bekömmlicher und leichter verdaulich.

Aus der medizinischen Forschung wissen wir, dass durch die regelmäßige Anwendung von Kurkuma in der Küche viele Krankheiten – von Darmkrebs über Lebererkrankungen  bis Infektionen – vermieden werden können. Verwenden auch Sie reichlich Gelbwurz entweder „Solo“ oder als Teil unserer Churnas täglich in Ihren Speisen!

Sollten Sie aus Gründen der Vorsorge mehr Kurkuma verwenden wollen, dann eignen sich dazu sehr gut unsere Kurkuma und Pfeffer Kapseln.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
Kurkuma Kapseln mit Pfeffer, Bio, 60 Kps., 32 g Kurkuma Kapseln mit Pfeffer, Bio, 60 Kps., 32 g
Inhalt 32 g (€ 50,00 * / 100 g)
€ 16,00 *
Churna Vata, Bio, 35 g Churna Vata, Bio, 35 g
Inhalt 35 g (€ 15,43 * / 100 g)
€ 5,40 *
Churna Pitta, Bio, 35 g Churna Pitta, Bio, 35 g
Inhalt 35 g (€ 15,43 * / 100 g)
€ 5,40 *
Churna Kapha, Bio, 35 g Churna Kapha, Bio, 35 g
Inhalt 35 g (€ 15,43 * / 100 g)
€ 5,40 *
Kurkumawurzel gemahlen, Bio, 50 g Kurkumawurzel gemahlen, Bio, 50 g
Inhalt 50 g (€ 6,20 * / 100 g)
€ 3,10 *