Tipps

Guter Schlaf - Pflanzliche Mittel zur Verbesserung des Schlafs

Passende Artikel
Ashwagandha, Bio, 60 Tbl., 30 g Ashwagandha, Bio, 60 Tbl., 30 g
Inhalt 30 g (€ 53,33 * / 100 g)
€ 16,00 *
Brahmi, Bio, 60 Tbl., 30 g Brahmi, Bio, 60 Tbl., 30 g
Inhalt 30 g (€ 43,34 * / 100 g)
€ 13,00 *
MA1683, 30 Tbl., 30 g MA1683, 30 Tbl., 30 g
Inhalt 30 g (€ 99,67 * / 100 g)
€ 29,90 *
Vitamin D3 Tropfen, 30 ml Vitamin D3 Tropfen, 30 ml
Inhalt 30 ml (€ 66,33 * / 100 ml)
€ 19,90 *
„Mein Glückstagebuch, in das ich täglich vor dem Einschlafen ein paar Zeilen eintrage, verhilft mir nicht nur zu besserem Schlaf, es hat auch mein Selbstbewusstsein gestärkt!“

schreibt uns Herr W.K., der aufgrund seiner beruflichen Stresssituation schwer einschlafen konnte. Mit der Einführung eines Schlafrituals, wie im letzten Artikel über guten Schlaf besprochen, hat sich seine Einschlafzeit deutlich verkürzt.

Pflanzliche Mittel zur Verbesserung des Schlafs

Sehr viele Menschen haben uns berichtet, dass die Einführung eines Schlafrituals ihnen sehr geholfen hat. Manche finden trotz Umstellung der Lebensgewohnheiten nicht ausreichend Schlaf. In dieser Situation ist vor allem die Anwendung von pflanzlichen Mitteln zur Unterstützung des Schlafs sinnvoll. Diese sollten jedoch keinesfalls alleine angewendet werden, ohne auf schlafunterstützende Lebensgewohnheiten zu achten.

Sowohl in der europäischen Naturheilkunde als auch in der Ayurvedamedizin gibt es eine Vielzahl von Heilpflanzen, die den Schlaf verbessern. Zu den bewährten Volksheilmitteln zählen Baldrian, Hopfen und Johanniskraut. Auch Zubereitungen von Passionsblume, sehr häufig gemischt mit einem oder mehreren der vorgenannten Heilkräuter haben sich bei uns durchgesetzt und sind in verschiedendsten Zusammensetzungen in jeder Apotheke oder Drogerie erhältlich.

Auch die Ayurvedamedizin bietet eine Vielzahl von schlafunterstützenden Zubereitungen an. Zu den beliebtesten ayurvedischen Heilpflanzen für diesen Anwendungsbereich gehören Ashwagandha (Winterkirsche), deren Wurzel erdend und nervenstärkend wirkt, und Brahmi (Bacopa monnieri), deren Blätter den Geist beruhigen und das Nervensystem nähren. Von diesen Heilpflanzen sind Einzelmittel in Form von Kapseln in biologischer Qualität in unserem Ayurveda-Shop erhältlich.

Regelmäßige Anwendung dieser Heilpflanzenzubereitungen sorgen für gutes Gedächtnis, erholsamen Schlaf und gute Stressresistenz.

Gezielte Therapie bei Ein- und Durchschlafstörungen

Im Maharishi Ayurveda gibt es auch gezielte Zubereitungen, um Ein- oder Durchschlafstörungen zu behandeln. Die Kräutertabletten MA1683 (Nictomap V ) sind das Mittel der Wahl bei Einschlafstörungen, MA1684 (Nictomap P) sind besonders empfehlenswert bei Durchschlafstörungen mit Schlafunterbrechungen von 2 bis 3 Uhr und Nachtschwitzen.
MA1682 (Nictomap K) ist besonders dann empfehlenswert, wenn der Schlaf durch Verdauungsstörungen, Schleimbildung oder Schnarchen nicht erholsam ist und deswegen zu Tagesmüdigkeit führt.

Vitamin D – unerlässlich für gesunden Schlaf

Durch unsere zivilisatorische Lebensweise, die uns wenig direkte Sonnenbestrahlung der Haut ermöglicht, leiden 90 % der Bevölkerung an Vitamin D-Mangel. Neben Störungen der Knochenbildung und Schwächung des Immunsystems kann sich Vitamin D-Mangel ganz erheblich auf die Schlafqualität auswirken.

Neueste Forschung hat gezeigt, dass Vitamin D nicht nur für Säuglinge im 1. Lebensjahr oder für Senioren mit Osteoporose wichtig ist, sondern in ausreichender Dosierung für jeden Menschen wesentliche gesundheitliche Vorteile bringt. Vor allem Kinder, erschöpfte Menschen und Senioren sollten ganzjährig eine ausreichend dosierte Vitamin D-Therapie bekommen. Meine Empfehlung dazu ist, den Vitamin D-Spiegel im Rahmen einer Blutabnahme messen zu lassen und aufgrund des gemessenen Mangelzustands und des Körpergewichts eine individuell berechnete Vitamin D-Therapie verordnen zu lassen.

Die Vitamin D-Messung gehört in der Praxis Dr. Schachinger zum Standard bei jeder Blutanalyse! Seit kurzer Zeit führt unser Ayurveda-Shop auch sehr kostengünstige Vitamin-D-Tropfen in der Eigenmarke.

Heilkräuter und Schlafritual

Wenn Sie nun, wie oben empfohlen, Heilkräuter und Vitamin D zur Verbesserung Ihres Schlafs anwenden, sollten Sie nicht darauf vergessen, Ihre Lebensgewohnheiten dauerhaft in Richtung hohe Schlafqualität auszurichten. Unser Geist-Körper-System ist keine Maschine und kann nicht einfach von 100 % Aktivität (oder mehr!!!!) innerhalb von Sekunden in den Schlafmodus umgeschaltet werden. Hormonell gesehen beginnt der Körper schon am Nachmittag um zirka 15 Uhr, sich auf den Schlaf vorzubereiten. Starten Sie mit Ihrem schlaffördernden Verhalten einige Stunden vor dem Schlaf!

Hier noch einmal die 6 wichtigsten schlaffördernden Gewohnheiten:

  • Frühes und leichtes Abendessen

  • Koffein- und theinhaltige Getränke ab Mittag vermeiden

  • Ab 18.00 Uhr geistige und körperliche Anstrengungen (Besprechungen, Joggen, Fitnesscenter) reduzieren. Yogaübungen oder ein entspannter Abendspaziergang jedoch fördern den Schlaf.

  • Maximal 1 Bier oder Wein zum Abendessen (Alkohol in jeder Form stört den Schlaf)

  • In der letzten Stunde vor dem Schlaf keine Bildschirme (Fernseher, Computer, Mobiltelefon). Das Blaulicht der Bildschirme stört die Bildung des Schlafhormons Melatonin. Entfernen Sie Ihr Fernsehgerät aus dem Schlafzimmer, wenn Sie eines dort haben!

  • Glückstagebuch und Aufgabenliste für den nächsten Tag, um den Kopf mit positiven Gedanken aufzufüllen und belastende Aufgaben aus dem Kopf auf Papier zu verbannen.

Text Guter Schlaf - Meine beste Medizin Teil 1

Text Guter Schlaf - Meine beste Medizin Teil 2

 

Foto by vpk by Maharishi Ayurveda

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.