Tipps

Allgemeine Ernährungstipps - Verdauungstrunk

Passende Artikel
Gewürzmischung für Kräuter-Detox Kapha, 50 g Gewürzmischung für Kräuter-Detox Kapha, 50 g
Inhalt 50 g (€ 30,00 * / 100 g)
ab € 15,00 *

Nahrung hat die Aufgabe, unseren Körper mit Baustoffen und essentiellen Substanzen wie Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen zu versorgen. Außerdem wird der notwendige Energiebedarf durch sie gedeckt.

Um den Körper bestmöglich zu versorgen, ist laut Ayurveda nicht nur die Qualität der Nahrung wichtig, sondern auch die Funktionsweise unseres Verdauungssystems. Und die hängt stark von unserem Essverhalten ab!

Grundsätzlich sollten Sie daher folgende Tipps immer beachten:

  1. Essen Sie nur, wenn Sie Hunger haben. Essen Sie erst, wenn die vorhergehende Mahlzeit vollständig verdaut ist (ca. 3 - 5 Std. nach einer Hauptmahlzeit).

  2. Überessen Sie sich nicht. Der Magen sollte nach dem Essen nur zu etwa 3/4 voll sein.

  3. Essen Sie in einer ruhigen und entspannten Atmosphäre. Während des Essens sollten Sie nicht lesen, arbeiten oder fernsehen.

  4. Setzen Sie sich zum Essen immer hin.

  5. Gönnen Sie sich nach dem Essen 5 - 10 Minuten ruhigen Sitzens.

  6. Essen Sie immer ungefähr zur gleichen Tageszeit.

  7. Essen Sie weder zu schnell noch zu langsam, kauen Sie jeden Bissen gut und nehmen Sie bewusst den Geschmack des Essens wahr.

  8. Das Mittagessen sollte die Hauptmahlzeit, Frühstück und Abendessen leicht sein.

  9. Vermeiden Sie Zwischenmahlzeiten, wenn Sie keinen Hunger verspüren.

  10. Das Essen sollte frisch zubereitet, wohlschmeckend, bekömmlich und warm sein. Vermeiden Sie aufgewärmte oder abgestandene Speisen.

  11. Der größte Teil der Nahrung sollte gekocht sein, da der Körper gekochte Nahrung leichter aufnehmen kann. Rohkost sollte Beilage (Salat) sein.

  12. Benutzen Sie Gewürze, denn Gewürze machen das Essen nicht nur schmackhaft, sondern unterstützen oft auch den Verdauungsvorgang. Vata, Pitta oder Kapha Churnas sind hierfür besonders empfehlenswert.

  13. Flüssigkeiten wie Wasser, Saft oder Lassi können während des Essens in kleinen Schlucken getrunken werden. Heiße Getränke sind vorzuziehen. Vermeiden Sie eiskalte Getränke, besonders während der Mahlzeit.

  14. Milch sollte nicht zusammen mit salzigen und pikant gewürzten Mahlzeiten getrunken werden. Sie lässt sich jedoch gut mit Toast, Getreideprodukten und süß schmeckenden Nahrungsmitteln kombinieren.

  15. Honig sollte nicht erhitzt und nicht zum Kochen oder Backen verwendet werden.

  16. Vermeiden Sie abends schwere Nahrungsmittel wie Fleisch, Wurst, Fisch, Joghurt, Käse, Buttermilch, Topfen oder ähnlich Eiweißreiches.

  17. Nehmen Sie je nach Bedarf die entsprechenden Nahrungsergänzungen zu sich.

Natürlich kann es vorkommen - zum Beispiel an Feiertagen - dass man sich überisst oder die oben genannten Tipps nicht einhalten kann. In einer solchen Situation empfehlen wir Ihnen eine ayurvedische Gewürzabkochung als Verdauungstrunk. Dieser sollte nach dem Essen eingenommen werden. Folgendes Rezpt empfehlen wir für diese Gewürzabkochung:

Die „Gewürzmischung“ in unserem Shop erwerben und davon einen Esslöffel in einem Liter Wasser aufkochen, ev. einige Minuten köcheln lassen. Die Gewürze abseihen und die Mischung in eine Thermoskanne füllen. Nach dem Essen ein Glas zu sich nehmen.D as Päckchen Gewürzmischung reicht für ca. 7 Tage. Das heißt Sie können auch schon ein paar Tage vor den Feiertagen beginnen, den Trunk zu sich zu nehmen, um Ihr Verdauungssystem schon vorher zu stärken und das Verdauungsfeuer Agni anzuregen.

Alternativ zur „Gewürzmischung“ können Sie auch folgendes Rezept verwenden: 1/2 TL Ingwer gemahlen und 1/2 TL Kreuzkümmel gemahlen in 1/2 Liter Wasser für ca. 5 Minuten kochen. Die Gewürze abseihen und in eine Thermoskanne füllen.

Als 2. Alternative kommen die ayurvedischen Kräutertabletten MA 927 in Frage. Die sind besonders problemlos zu handhaben: einfach 1-2 Tabletten mit etwas heißem Wasser nach einer schweren Mahlzeit einnehmen (aber nicht unmittelbar vor dem Schlafen!)

Tags: Agni, Verdauung

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.