Tipps

Von: Dr. Wolfgang Schachinger |

Gesund und glücklich durch die Vata-Zeit

Was sich in der Natur ereignet, geschieht auch in unserem Körper: die Vata-Qualitäten kalt, rau, trocken und veränderlich beeinflussen das Geist-Körper-System und können leicht zu einem Überschuss von Vata führen. Das zieht Unruhe, Ängste und Infektanfälligkeit nach sich.
Wenn der Frühling vor der Tür steht, fühlen wir uns oft matt, träge oder lustlos. Wir sind müde, unkonzentriert, niedergeschlagen und der Kreislauf ist im Keller. Diese als „Frühjahrsmüdigkeit” bekannten Symptome sind nichts anderes als ein Zuviel an Kapha, das von März bis Juni dominiert.
Ayurveda ist das Wissen für ein langes, glückliches und gesundes Leben. Ayurveda ist natürlich und ganzheitlich, zeitlos und gleichzeitig modern.
Tags