Tipps

Was ist Ayurveda?

Ayurveda ist das Wissen für ein langes, glückliches und gesundes Leben. Ayurveda ist natürlich und ganzheitlich, zeitlos und gleichzeitig modern. Seine Anwendung ist einfach und unabhängig davon, woher wir stammen und wo wir leben, welche Vorlieben und Abneigungen wir haben. Sein Geheimnis liegt in seinem ganzheitlichen Ansatz und dem Wissen um unsere Einheit mit der Natur und ihren Gesetzmäßigkeiten. Der Ayurveda zeigt uns den Weg zu einem Leben im Gleichgewicht – die Grundlage für vollkommenes Wohlbefinden, natürliche Schönheit und dauerhafte Gesundheit.

Der Schlüssel zum Wohlbefinden durch Ayurveda liegt im Verständnis der drei ayurvedischen Grundenergien „Vata“, „Pitta“ und Kapha“. Alle unsere körperlichen, geistigen und seelischen Eigenschaften bringen eine völlig individuelle Balance dieser Grundkräfte in unserer Persönlichkeit zum Ausdruck. Sie bilden unseren „Ayurveda-Typ“, unsere innere Natur, den Bauplan für ein gesundes, langes Leben  – einzigartig und unverwechselbar wie ein Fingerabdruck.

Was ist Ayurveda? Ayurveda ist das Wissen für ein langes, glückliches und gesundes Leben. Ayurveda ist natürlich und ganzheitlich, zeitlos und gleichzeitig modern. Seine Anwendung ist einfach... mehr erfahren »
Fenster schließen
TIPPS

Was ist Ayurveda?

Ayurveda ist das Wissen für ein langes, glückliches und gesundes Leben. Ayurveda ist natürlich und ganzheitlich, zeitlos und gleichzeitig modern. Seine Anwendung ist einfach und unabhängig davon, woher wir stammen und wo wir leben, welche Vorlieben und Abneigungen wir haben. Sein Geheimnis liegt in seinem ganzheitlichen Ansatz und dem Wissen um unsere Einheit mit der Natur und ihren Gesetzmäßigkeiten. Der Ayurveda zeigt uns den Weg zu einem Leben im Gleichgewicht – die Grundlage für vollkommenes Wohlbefinden, natürliche Schönheit und dauerhafte Gesundheit.

Der Schlüssel zum Wohlbefinden durch Ayurveda liegt im Verständnis der drei ayurvedischen Grundenergien „Vata“, „Pitta“ und Kapha“. Alle unsere körperlichen, geistigen und seelischen Eigenschaften bringen eine völlig individuelle Balance dieser Grundkräfte in unserer Persönlichkeit zum Ausdruck. Sie bilden unseren „Ayurveda-Typ“, unsere innere Natur, den Bauplan für ein gesundes, langes Leben  – einzigartig und unverwechselbar wie ein Fingerabdruck.

Die ayurvedische Medizin verfügt über einen ungewöhnlich reichen Schatz an Heilpflanzen. Indische Botaniker zählen über vierzigtausende Arten. Ayurvedische Präparate enthalten, wenn sie vorschriftsmäßig hergestellt werden, die ganze Pflanze und damit alle von der Natur gegebenen Bestandteile, also die gesamte "Intelligenz" der Pflanze.
Sehr viele Menschen haben uns berichtet, dass die Einführung eines Schlafrituals ihnen sehr geholfen hat. Manche finden trotz Umstellung der Lebensgewohnheiten nicht ausreichend Schlaf. In dieser Situation ist vor allem die Anwendung von pflanzlichen Mitteln zur Unterstützung des Schlafs sinnvoll. Diese sollten jedoch keinesfalls alleine angewendet werden, ohne auf schlafunterstützende Lebensgewohnheiten zu achten.
Einschlafprobleme weisen meist auf eine Vata-Störung hin. Schon die Beobachtung und Regulation der eigenen Schlafzeit kann ein Dosha-Ungleichgewicht beseitigen. Schlaf gehört zu den zwölf natürlichen Bedürfnissen (Urin, Stuhlgang, Flatus, Erbrechen, Ejakulation, Hunger, Durst, Niesen, Aufstoßen, Gähnen, Weinen und Schlaf), die niemals unterdrückt werden sollen.
„Seit ich Ihren Rat, vor Mitternacht ins Bett zu gehen, einhalte, fühle ich mich den ganzen Tag weniger müde.“ Das ist eine der Rückmeldungen, die wir zum 1. Teil dieses Artikels bekommen. In diesem Teil erfahren Sie mehr darüber, wie ein tägliches Schlafritual die Einschlafzeit verkürzen und die Schlaftiefe verbessern kann.
Gehören auch Sie zu den Menschen, die in der kalten Jahreszeit immer wieder unter Infekten leiden? Haben Sie schon überlegt, wie Sie sich in der kommenden kalten Jahreszeit vor Erkältungskrankheiten schützen?
Der Schlaf kann aus den unterschiedlichsten Gründen gestört werden. Häufige Ursachen für Ein- und Durchschlafstörungen sind falsche Ernährung und Stressbelastungen, berufliche und private Sorgen oder ein ungesunder Schlafplatz. Auch organische Ursachen müssen bei der Behandlung beachtet werden, zum Beispiel eine Überfunktion der Schilddrüse, ein hoher Blutdruck oder Beschwerden in den Wechseljahren.
„Jetzt kann ich endlich wieder schlafen wie ein Baby!“ Ist das ein Wunschtraum, nur für wenige Menschen erfüllbar? Der Ayurveda, die traditionelle Medizin Indiens, hält erholsamen Schlaf für einen wichtigen Aspekt von guter Gesundheit und zeigt auch fundierte Wege auf, tiefe Nachtruhe dauerhaft zu erreichen.