Tipps

Was ist Ayurveda?

Ayurveda ist das Wissen für ein langes, glückliches und gesundes Leben. Ayurveda ist natürlich und ganzheitlich, zeitlos und gleichzeitig modern. Seine Anwendung ist einfach und unabhängig davon, woher wir stammen und wo wir leben, welche Vorlieben und Abneigungen wir haben. Sein Geheimnis liegt in seinem ganzheitlichen Ansatz und dem Wissen um unsere Einheit mit der Natur und ihren Gesetzmäßigkeiten. Der Ayurveda zeigt uns den Weg zu einem Leben im Gleichgewicht – die Grundlage für vollkommenes Wohlbefinden, natürliche Schönheit und dauerhafte Gesundheit.

Der Schlüssel zum Wohlbefinden durch Ayurveda liegt im Verständnis der drei ayurvedischen Grundenergien „Vata“, „Pitta“ und Kapha“. Alle unsere körperlichen, geistigen und seelischen Eigenschaften bringen eine völlig individuelle Balance dieser Grundkräfte in unserer Persönlichkeit zum Ausdruck. Sie bilden unseren „Ayurveda-Typ“, unsere innere Natur, den Bauplan für ein gesundes, langes Leben  – einzigartig und unverwechselbar wie ein Fingerabdruck.

Was ist Ayurveda? Ayurveda ist das Wissen für ein langes, glückliches und gesundes Leben. Ayurveda ist natürlich und ganzheitlich, zeitlos und gleichzeitig modern. Seine Anwendung ist einfach... mehr erfahren »
Fenster schließen
TIPPS

Was ist Ayurveda?

Ayurveda ist das Wissen für ein langes, glückliches und gesundes Leben. Ayurveda ist natürlich und ganzheitlich, zeitlos und gleichzeitig modern. Seine Anwendung ist einfach und unabhängig davon, woher wir stammen und wo wir leben, welche Vorlieben und Abneigungen wir haben. Sein Geheimnis liegt in seinem ganzheitlichen Ansatz und dem Wissen um unsere Einheit mit der Natur und ihren Gesetzmäßigkeiten. Der Ayurveda zeigt uns den Weg zu einem Leben im Gleichgewicht – die Grundlage für vollkommenes Wohlbefinden, natürliche Schönheit und dauerhafte Gesundheit.

Der Schlüssel zum Wohlbefinden durch Ayurveda liegt im Verständnis der drei ayurvedischen Grundenergien „Vata“, „Pitta“ und Kapha“. Alle unsere körperlichen, geistigen und seelischen Eigenschaften bringen eine völlig individuelle Balance dieser Grundkräfte in unserer Persönlichkeit zum Ausdruck. Sie bilden unseren „Ayurveda-Typ“, unsere innere Natur, den Bauplan für ein gesundes, langes Leben  – einzigartig und unverwechselbar wie ein Fingerabdruck.

Von: Dr. Wolfgang Schachinger |

Jahresprodukt 2019, Ayurvedische Einzelheilkräuter - Neem

Neem wird im Volksmund wegen seiner großen Heilkraft auch als Wunderbaum bezeichnet.

Von: Barbara |

Lavendel fein (Lavandula Angustifolia)

Durch sein breites Anwendungsspektrum gilt Lavendel als eines der wichtigsten Öle in der Aromatherapie und sollte in keiner Hausapotheke fehlen.

Von: Dr. Wolfgang Schachinger |

Jahresprodukt 2019, Ayurvedische Einzelheilkräuter - Moringa

Moringa wird geschätzt wegen seines hohen Gehaltes an Vitalstoffen.

Von: Dr. Wolfgang Schachinger |

Jahresprodukt 2019, Ayurvedische Einzelheilkräuter - Ashwagandha

Ashwagandha (Winterkirsche) ist neben dem drei-Früchte Mittel Triphala wohl die meistverwendete ayurvedische Heilpflanze.

Von: Dr. Wolfgang Schachinger |

Jahresprodukt 2019, Ayurvedische Einzelheilkräuter - Tulsi

Tulsi, das indische Basilikum, gehört zu den beliebtesten ayurvedischen Heilpflanzen.

Von: Dr. Wolfgang Schachinger |

Jahresprodukt 2019, Ayurvedische Einzelheilkräuter - Guggul

Das Harz des Wüstenstrauches Myrrhe wird in der Ayurveda-Medizin zur Verbesserung der Resistenz eingesetzt.

Von: Barbara |

Ätherische Öle - Teil 2

Sichere Anwendung und wie ätherische Öle auf Körper und Psyche wirken.

Von: Dr. Wolfgang Schachinger |

Jahresprodukt 2019, Ayurvedische Einzelheilkräuter - Guduchi

Guduchi (Tinospora Cordifolia) ist eine tropische Schlingpflanze, die sehr vielfältig im Ayurveda verwendet wird.
Im Ayurveda existieren viele spezielle Begriffe, von denen wir Ihnen einige der Wichtigsten hier kurz erklären möchten. Alle diese Begriffe sind in Sanskrit, der Sprache der vedischen Hochkultur, welcher der Ayurveda entstammt.

Von: Dr. Wolfgang Schachinger |

Ayurvedische Ernährungsempfehlungen

Wenn falsche Essgewohnheiten den Körper belasten, gehört die Absicht, zukünftig weniger zu essen, zu den meist gefassten guten Vorsätzen.

Von: Barbara |

Ätherische Öle - Teil 1

Immer mehr Menschen fühlen sich zu den wohlriechenden, natürlichen Düften, „den ätherischen Ölen“, hingezogen. Denn fast jeder Mensch assoziiert den Wohlgeruch der Düfte mit Gesundheit, Wohlbefinden, Spiritualität und Religion.

Von: Dr. Wolfgang Schachinger |

Jahresprodukt 2018, Kurkuma und Gehirnregeneration

Kurkuma ist wahrscheinlich die Heilpflanze, über die in den letzten Jahren die meisten bio-medizinischen Studien verfasst wurden.
1 von 7