Dosas

01.04.2019

 

Der Teig muss am Vortag zubereitet werden.

 

  • Gemahlenes Urid Dal und Bockshornkleesamen in eine Teigschüssel geben, nach und nach lauwarmes Wasser beimengen und umrühren. Es sollte ein flüssiger Teig entstehen.
  • Dann den gemahlenen Reis hinzufügen, wieder Wasser dazugeben und weiterrühren bis der Teig so flüssig ist wie bei einem Omelett.
  • Zur Anregung der Fermentation den Teig einige Minuten händisch durchmischen. Anschließend an einem warmen Ort über Nacht stehen lassen.
  • Am nächsten Tag sollte der Teig aufgegangen sein und dezent säuerlich schmecken. Erst jetzt salzen.
  • In einer Pfanne die Dosas in Ghee dünn herausbacken.

 

Tipp: Die Dosas schmecken besonders lecker mit einer Gemüsefüllung.

Passende Artikel
Urid Dal weiß, 500 g, Bio
Urid Dal weiß, 500 g, Bio
5,00 €
(€ 1,00 * / 100 g)
Basmatireis Taraori weiß, Bio, 1 kg
Basmatireis Taraori weiß, Bio, 1 kg
ab 8,10 €
(€ 0,81 * / 100 g)
Steinsalz, 250 g
Steinsalz, 250 g
7,40 €
(€ 2,96 * / 100 g)
Original Ayurveda Ghee, Bio, 350g
Original Ayurveda Ghee, Bio, 350g
15,90 €
(€ 4,54 * / 100 g)
Tags: Rezept

Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.