MA1010 Ama-Clean, 60Tbl., 30g

MA1010 Ama-Clean, 60Tbl., 30g

  • 11010103
€ 27,10 *
Inhalt: 30 g (€ 90,33 * / 100 g)

inkl. 10% MwSt. zzgl. Versandkosten

Im Store verfügbar

Lieferzeit 1-3 Werktage

Gleicht folgendes Dosha aus

array(1) { [600]=> string(19) " Pitta ausgleichend" }
Produktionfomationen
MA1010 Ama-Clean, 60Tbl., 30g
Unangenehmer Körpergeruch hängt laut Ayurveda mit schlecht funktionierendem Stoffwechsel und einer Ansammlung von Ama (nach der ayurvedischen Lehre eine Art Schlackenstoff, siehe Hinweise) zusammen. Diese Nahrungsergänzung soll den Stoffwechsel unterstützen und zu einem Gleichgewicht der Doshas beitragen. Ama Clean wird zu jedem Jahreszeitenwechsel für 1 Monat empfohlen.
Produktinfo Anzeigen
Verpackung: 01 PET
Zutaten

Tribulus terrestris 121/242 mg. Wässriger Extrakt aus: Tinospora cordifolia (Guduchi) 96/193 mg, Glycyrrhiza glabra (Süßholz) 95/191 mg. Hemidesmus indicus 95/191mg, Rosa centifolia 67/134 mg, Cyperus rotundus 47/94 mg, Andrographis paniculata 47/94 mg, Berberis aristata 47/94 mg, Embelia ribes 33/67 mg, Curcuma longa (Gelbwurz) 33/67mg, Operculina turpethum 33/67 mg, Sphaeranthus indicus 33/67 mg, Santalum album (Weißes Sandelholz) 28/57 mg, Withania somnifera (Ashwagandha) 28/57 mg. Wässriger Extrakt aus: Cassia fistula 28/57 mg,Rubia cordifolia 28/57mg, Swertia chirata 28/57 mg, Azadirachta indica (Neem) 19/39 mg. Azadirachta indica (Neem) 19/39 mg. Verdickungsmittel Gummi arabicum. Überzugsmittel Hydroxypropyl-methylcellulose. Ayurvedisches elementares Eisen 13/26 mg. Corallium rubrum (Koralle) 9/19 mg. Trennmittel Siliziumdioxid. Trennmittel Talkum.

Verwendungshinweis

Verzehrsempfehlung für Erwachsene: Die ersten 2 Wochen 1 Tablette 2 x täglich, danach 2 Tabletten 2 x täglich etwa 1/2 Stunde vor dem Essen mit warmem Wasser. Die niedrigste/höchste empfohlene Tagesverzehrsmenge (2/4 Tabletten) enthält: Eisen 13/ 26 mg 93/186 % der Referenzmenge).

Aufbewahrungshinweise
Vor und nach dem Öffnen trocken und lichtgeschützt bei Raumtemperatur lagern.
Gegenanzeige

Keine

FAQ - Fragen zum Artikel

Sind die Dosen aus recyclebarem Material?

Ja, alle unsere Produkte sind recycelbar und können im Plastik-Sammelbehälter entsorgt werden.

Warum sind die Produkte in Plastikdosen verpackt?

Die eingesetzten Plastik Dosen sind die derzeit zuverlässigste Möglichkeit, um den Schutz der sensiblen Präparate vor Verunreinigung gewährleisten zu können.

Sind die Produkte vegan/vegetarisch?

Viele unserer Produkte sind vegan/vegetarisch. Genauere Informationen finden Sie in der jeweiligen Artikelbeschreibung bzw. Liste der Inhaltsstoffe.

Soll ich die Tabletten im Mund / unter der Zunge behalten bzw. kauen?

Um die Wirkung zusätzlich zu erhöhen, können Sie die Tabletten zerkauen, bevor Sie diese schlucken.

Ist auf die Plastikdosen Pfand?

Nein auf die Plastikdosen ist kein Pfand. Sie können diese bequem bei sich zuhause im Plastikcontainer entsorgen.

Stammen die Produkte aus biologischem Anbau?

Viele der verwendeten Inhaltsstoffe, kommen aus Wildsammlung. Diese können nicht biologisch zertifiziert werden. Wenn ein Produkt Vitamine oder Mineralstoffe enthält, dürfen wir es per Gesetz nicht als „Bio“-Produkt bezeichnen. Selbst wenn einige der Zutaten aus biologischem Anbau stammen. Natürlich unterliegt aber jedes Produkt einer Überwachung durch Laboranalysen. Wo immer möglich bieten wir zertifizierte Bio-Qualität an.

Warum gibt es unterschiedliche Verzehrempfehlungen? (z.B. Dose und Anweisung vom Arzt/Ärztin)

Der Arzt/die Ärztin entscheidet individuell über die Verzehrsempfehlung und berücksichtigt dabei alle individuellen Paramenter, wie Gesundheitsstatus, Alter, Nährstoffstatus, etc. Bitte halten Sie sich immer an die Empfehlungen Ihres/r Arztes/Ärztin.

Welche Dosierung ist für mich am besten?

Aus rechtlichen Gründen dürfen allgemeine Dosierungsempfehlungen nur in den Produktinformationen gegeben werde. Für eine individuelle Therapierempfehlung wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt/ihre Ärztin.

Wo werden die Maharishi Ayurveda Produkte hergestellt?

Unserer Nahrungsergänzungen werden direkt in Indien produziert. Dem Land, wo der Ayurveda und das umfangreiche Wissen um die aufwendige Herstellung seine Wurzeln hat. Viele der Maharishi Ayurveda Nahrungsergänzungen werden noch immer nach jahrhunderte alten Originalrezepten produziert.

Wie kann die Sicherheit und Qualität gewährleistet werden?

Wir nehmen die Sicherheit und Qualität unserer Produkte sehr ernst. Schon im Produktionsbetrieb gelten höchste Sicherheits- und Hygienestandards. Zusätzlich haben wir ein umfangreiches Qualitätsmanagement eingeführt, welches eine lückenloses Reporting der mehrstufigen Laboranalysen jeder einzelnen Produktionscharge ermöglicht.

Wir, die Maharishi Ayurveda GmbH., beziehen und vertreiben ausschließlich ayurvedische Produkte, die von zertifizierten europäischen Labors auf Schwermetalle, Herbizide, Pestizide und mikrobielle Schadstoffe überprüft wurden.

Worauf werden die Produkte im Labor kontrolliert?

Die Firma Maharishi Ayurveda India, die den weltweiten Bedarf an Maharishi Ayurveda Produkten herstellt, achtet seit ihrer Gründung im Jahr 1985 auf höchste Qualitätsansprüche. Schon damals wurden Laboranalyse-Geräte angeschafft, die sowohl die Echtheit als auch die Reinheit der verwendeten Rohstoffe nachweisen können.

Von Anfang an ist es bei Maharishi Ayurveda zum Prinzip geworden, dass alle Maharishi Ayurveda Präparate sowohl in Indien als auch in Europa strengsten Qualitätskontrollen unterworfen werden. So wird jede Charge eines jeden Produkts, das in der EU in Verkehr gebracht wird, von unabhängigen Labors auf den Gehalt von Herbiziden und Pestiziden, Schwermetallen und infektiösen Materialien (Pilzsporen und Bakterien) untersucht.

Warum sind gewisse Maharishi Ayurveda Produkte nicht im Onlineshop enthalten, zB Veda Produkte?

Wir haben nicht alle Produkte im Onlineshop bzw. lagernd, weil manche sehr selten verordnet werden. Gerne können wir beim Hersteller bzw. Importeur nachfragen, ob das von Ihnen benötigte Produkt in einem anderen Land lagernd ist und wir es für Sie besorgen können.

Sind die MA-Produkte rezeptpflichtig?

Die meisten Maharishi Ayurveda Produkte sind nicht rezeptpflichtig. Rezeptpflichtige MA-Produkte sind im Onlineshop nicht bestellbar. Sollte Ihnen Ihr/e Arzt/Ärztin ein rezeptpflichtiges Präparat verordnet haben, melden Sie sich bitte bei uns. Gerne teilen wir Ihnen mit, bei welcher Apotheke Sie die verordneten Präparate bekommen.

Kann ich Nahrungsergänzungsmittel dauerhaft einnehmen?

Bitte konsultieren Sie diesbezüglich Ihre/n behandelnde/n Arzt/Ärztin.

Sind die Plastikdosen Mehrweg-Gebinde?

Nein, die Plastikdosen sind aus hygenischen Gründen nicht Mehrweg fähig. Bei fachgerechter Entsorgung im Plastikcontainer wird die Verpackung recycelt.

Bezahlt die öffentliche Krankenkasse / private Krankenzusatzversicherung die verschriebenen Produkte?

Nein die öffentliche Krankenkasse zahlt dies leider nicht. Jedoch gibt es immer mehr private Versicherungen, die alternative Medizin bzw. Präparate finanzieren. Bitte kontaktieren Sie hierfür Ihre Versicherung.

Wie schmecken die Kräutertabletten?

Wenn Sie die Tabletten gleich hinunterschlucken, werden Sie normalerweise keinen Geschmack wahrnehmen. Jedoch gibt es einige Kräuterpresslinge, die einen bitteren Geschmack haben und diesen auch entfalten, wenn Sie die Tabletten länger im Mund lassen.

Die Tablette ist mir im Hals stecken geblieben. Was soll ich tun?

Essen Sie einen Bissen Brot und trinken Sie anschließend ein Glas Wasser. Das hilft in diesem Fall, die Tablette in den Magen zu befödern.

Die Verpackung meines Produktes sieht anders aus, als auf der Abbidlung.

Gelegentlich werden von unserem Hersteller die Etiketten aktualisiert, weshalb minimale Abweichungen möglich sind. Wenn die Nummer bzw. der Name auf dem Produkt (z.B. Triphala Plus oder MA505) übereinstimmt, handelt es sich um das gleiche Produkt.

Kann ich während der Einnahme der Maharishi Ayurveda Produkte auch Alkohol trinken?

Der Genuß von Alkohol stellt keine medizinische Kontraindikation dar, wir raten jedoch davon ab, Alkohol während der Einnahme unserer Präparate zu trinken.

Können Kinder die Kräutertabletten ebenfalls einnehmen?

Manche Tabletten könne aufgrund der Inhaltsstoffe nicht von Kindern eingenommen werden. Andere jedoch schon - kommt natürlich auf das Alter des Kindes an. Sie können die Tablette zerdrücken und das Pulver zb. auf ein Honigbrot geben bzw. die Kapsel öffnen und in ein Glas Milch/Saft schütten. Bitte beachten Sie, dass manche Tabletten/Kapseln bitter, säuerlich etc. schmecken können.

Bevor Sie dies machen, konsultieren Sie diesbezüglich bitte immer vorerst Ihre/n behandelnde/n Ärztin/Arzt bzw. geben Sie nur Produkte Ihren Kindern, die sie dezidiert verordnet bekommen haben.

Kann man bei den Kräuterpräparaten überdosieren?

Ja dies ist möglich wenn auch sehr unwahrscheinlich. Konsultieren Sie vor der Einnahme bitte immer vorerst Ihre/n behandelnde/n Ärztin/Arzt und nehmen Sie nicht mehr Tabletten zu sich, als verordnet bzw. auf der Packung angegeben.

Ich ernähre mich vegan/vegetarisch. Woher weiß ich, welche Produkte für mich geeignet sind?

Bei veganer/vegetarischer Ernährung empfehlen wir, eine umfassende Blutanalyse, um darauf abgestimmt die für Sie perfekte Kombination aus Nahrungsergänzungsmittel zusammenstellen zu können. Machen Sie diese bei Ihrer/m Ärztin/Arzt oder vereinbaren Sie sich dazu einen Termin in der soma med PRAXIS Dr. Schachinger.

Eigene Frage zum Artikel?

Bisher keine Bewertungen vorhanden

Bewertung Schreiben
Zuletzt angesehen