Blog

Produkte des Monats März 2019 bis - 10 %

MA 1788

Dieses traditionelle Komplexmittel enthält Tulsi (indisches Basilikum), Kurkuma, Ingwer, Süßholz und Zimt, verarbeitet in einer Abkochung aus Triphala. Diese besondere Mischung aus Heilkräutern und Gewürzen wirkt beruhigend und abschwellend auf alle Schleimhäute des Körpers. Die entzündungshemmenden Eigenschaften von Basilikum und Kurkuma sind wissenschaftlich hervorragend erforscht. In der Kombination mit den übrigen aufgezählten Heilkräutern ergibt MA 1788 Allemap eine Nahrungsergänzung, die für alle Probleme mit Schleimhäuten, die vor allem im Frühjahr durch den Reiz durch Pollen auftreten, günstig zu beeinflussen.

Empfohlene Anwendung: 2-5-mal täglich 1 Tablette vor oder zwischen den Mahlzeiten.

Ayurvedischer Zungenreiniger Edelstahl

Ayurvedischer Zungenreiniger Versilbert

Die ayurvedische Mundhygiene sieht nicht nur eine gründliche Reinigung der Zähne 2-mal täglich vor. Die Reinigung der Zunge unmittelbar nach dem Aufstehen oder nach dem ersten Zähneputzen morgens mit einem Zungenreiniger wird als wichtige Hygienemaßnahme seit Jahrtausenden empfohlen. Der U-förmige Zungenreiniger ist für eine sanfte und gründliche Reinigung der Zunge bestens geeignet. Im Gegensatz zu anderen Instrumenten verursacht dieser Zungenreiniger keinen Würgereiz bei der Anwendung.

Der Zungenreiniger ist in den Materialien „Edelstahl“ und „Versilbert“ erhältlich. Durch die Versilberung fühlt sich das Instrument weicher auf der Zunge an und hat eine bessere antibakterielle Wirkung als der Edelstahl-Zungenreiniger.

So wird’s gemacht:

Zungenreiniger mit beiden Händen an den Enden anfassen und mit sanftem Druck mehrmals von hinten nach vorne über die Zunge streichen.

Zungenreiniger anschließend gut mit Wasser abspülen.

Ziehöl Bio

Die ayurvedische Mundhygiene ist ohne Ölziehen nicht vollständig. Die klassischen Texte empfehlen nach Reinigung von Zähnen und Zunge (Zungenreiniger – siehe oben) die Anwendung eines Ziehöls.

Unser Bio Ziehöl besteht aus hochwertigen Zutaten aus biologischer Landwirtschaft: Hanföl, Leindotteröl, Sonnenblumenöl, Minzöl, Teebaumöl, Thymian-, Melissen-, Salbeiöl, Gewürznelkenöl und einigen ätherischen Ölen.

In den klassischen ayurvedischen Texten wird dem Ölziehen eine große Bedeutung beigemessen. Unter anderem werden dieser einfachen Maßnahme folgende Wirkungen zugeschrieben: Verbesserung der Gesundheit von Zähnen und Zahnfleisch, Verhinderung von Mundgeruch, Verbesserung der Stimme, Verbesserung des Geschmacksempfindens, Stärkung des Immunsystems.

Anwendung:

Nach dem Zähneputzen morgens ½ - 1 Teelöffel Ziehöl Bio in den Mund geben und 2-5 Minuten  im Mund hin- und herziehen. Danach in den Bio-Mülleimer ausspucken und den Mund kurz ausspülen. 

Wenn Sie mit unseren Produkten zufrieden sind, freuen wir uns, wenn Sie Ihre Erfahrungen mit dem jeweiligen Produkt auf unseren Produktseiten für andere Kunden teilen. Vielen Dank!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel